19. Gewinnspiel – Schreiben lohnt sich!!!

Ich weiß, was ihr wieder denkt. Jungautorin hat Flausen im Kopf. Nein, falsch gedacht. Es geht nicht ums Geld. Das ist ein Punkt meiner Fantasie, den ich schon lange als solchen erkannt habe.Ich habe endlich einen Zugang zur neuen deutschen Rechtschreibung gefunden. Ihr müsst wissen, ich war ein Ass in Deutsch. Schulnoten im Traumbereich. Die deutsche Rechtschreibung und sogar die Kommaregeln lagen mir im Blut. Die Betonung liegt hier bei lagen. Denn es gibt sie ja nicht mehr. Alles sollte verbessert und einfacher werden. Für mich war das definitiv nicht der Fall. Die letzten Jahre tappte ich ein wenig im Dunkeln, doch durch mein geliebtes Duden Programm und nun mit Papyrus erschließt sich mir eine neue Welt.
Das ist es, was ich in der Überschrift meinte, denn zumindest die neuen Regeln werden langsam ein Teil von mir. Insofern lohnt sich das Schreiben. In jedem Fall für mich. 😉
Ich hatte bereits erwähnt, dass ich nun auf Cover- und Titelsuche bin. Also was liegt näher, als euch hiervon zu berichten.
Cover: Ich hatte mich entschlossen, es selbst zu versuchen. Nachdem ich mehrere Webseiten besucht habe und mir gefühlte Milliarden von Bildern angeschaut habe, dachte ich schon darüber nach ein Premadecover zu kaufen. Doch es war nur ein Einziges dabei, das einigermaßen gepasst hätte, mich aber nicht zu 100 % überzeugte. Nun kommt wieder meine liebe Autorenkollegin ins Spiel – Karina Reiß. Wie ich feststellen musste oder besser gesagt durfte, schlummern in ihr ungeahnte Talente. Ich schrieb ihr, was mein Cover ungefähr darstellen sollte und kurze Zeit später präsentierte sie mir eins, das sie aus fünf verschiedenen Bildern zusammengesetzt hatte. Wir haben noch ein wenig verbessert und siehe da, es ist fantastisch. Ich liebe es. Ich bin schon kurz davor es auszudrucken und an meine Wand zu pinnen. Ach eigentlich bin ich so weit. Morgen wird es mein Arbeitszimmer verschönern. Vielen Dank Karina. Auch die Testleser sind fasziniert, wie toll es geworden ist.
Titel: Der Titel ist etwas, das mich schon lange beschäftigt. Ich habe mir ein paar ausgedacht, die Testleser haben ebenfalls einige beigesteuert, dann habe ich eine engere Auswahl getroffen und sie den Lesern vorgelegt. Jeder durfte drei bis fünf Titel wählen. Und daraufhin war ich am Zug es auszuwerten. Was soll ich sagen? Der Titel steht. Verraten wird er noch nicht, aber bald. Seid ihr neugierig? Ja, das dürft ihr sein. 🙂
Was fehlt noch? Richtig, der Klappentext. Und jetzt muss ich gestehen, dass dies die schwierigste aller Aufgaben für mich ist. Wie verpacke ich die Geschichte in ein paar wenige Sätze, die fesseln, dennoch nicht zuviel verraten? Ich weiß es noch nicht. Das ist für mich schwerer, als den Roman an sich zu schreiben. Kann sich das jemand vorstellen? Doch ich habe bereits vor langer Zeit mit so etwas meine Probleme gehabt.
Wenn man älter wird, denkt man oft an früher, so auch ich. Mit meinen nun vierzig Jahren wandern meine Gedanken zurück in die Schulzeit und da fällt mir tatsächlich ein, dass es eines gab, das ich in Deutsch nicht konnte. Zusammenfassungen schreiben. Ich bin eher der ausführliche Mensch. Nicht, wie George R. R. Martin, so extrem nicht, aber das kurz halten war noch nie mein Ding.
Okay zurück ins Hier und Jetzt. Schreiben lohnt sich, auch für euch, denn das Gewinnspiel beginnt. Schreibt euch in meine Mailing-Liste, das könnte sich für euch lohnen.
Ja ich habe die 5000 in großen Schritten übertreten. Also folgt, wie versprochen das Gewinnspiel!!!
Nun wollt ihr wissen, was es zu gewinnen gibt. Ich werde euch nicht länger auf die Folter spannen.
1. Preis Die Landkarte der Zeit von Felix J. Palma als Taschenbuch
2. Preis Evermore – die Unsterblichen von Alyson Noel als Taschenbuch
3. Preis Sit-Ra weise Frau vom Nil von Birgit Fiolka als Taschenbuch
Und zwei Trostpreise, die allen helfen, die bei der Verlosung ins Schwitzen kamen 😉
4. Platz ein Lufaschwamm in Fischform
5. Platz ein Duschpuschel zum Schrubben
Was ihr tun müsst? Abonniert meinen Blog, bzw. registriert euch für meinen Newsletter.
Ich spame auch nicht zu.
Also auf geht es. Bis 14. Juni 2014, 23.59 Uhr, habt ihr Zeit, dann lose ich aus. Ich wünsche euch viel Glück.

Und nun wie immer die Links aus dem weiten Web:
http://tintenfeder-autorenportal.de/hilfreich_veroeffentlichen.php
Hilfreiche Seite rund ums Veröffentlichen.

http://www.epubli.de/blog/hilfe-bei-der-bucherstellung-epubli-word-formatvorlagen-zum-kostenlosen-download
Wer bei epubli veröffentlichen möchte, findet hier alle gängigen Formatvorlagen. Sinnvoll, die Formatierung vor dem Schreiben einzurichten, da eine Formatierung im Nachhinein teilweise nicht so einfach ist.

http://schlueckagent.com/Agenturblog/?p=403
Worauf Autoren achten sollten, wenn sie sich bei Agenturen und Verlagen bewerben.

http://andreaseschbach.de/files/pap-7.html
Auch der bekannte Andreas Eschbach ist begeistert vom Autorenprogramm Papyrus.

http://blog.richardnorden.de/
Für die Autorinnen und Autoren, die tatsächlich noch nichts von Richard Norden gehört haben. Unbedingt abonnieren, genau wie die EZine:
http://ezine.writersworkshop.de/

http://www.100-beste-bestseller-buecher.de/beispiel-seite-2/rezensionen/mitmachen-verfasse-rezensionen/self-publisher-und-indieautoren-10-wege-das-eigene-ebook-ins-gesprach-zu-bringen/
Wie bringe ich mein Ebook ins Gespräch?

http://marcusjohanus.wordpress.com/2014/04/12/7-kapitelenden-die-den-leser-zum-weiterlesen-zwingen/
Wieder einmal ein sehr guter Artikel von Marcus Johanus.

http://ebook-rabatte.de/
Welche eBooks sind bei welchem Anbieter reduziert.

http://www.iphone-tipps.de/beliebige-dokumente-als-ebook-konvertieren-und-auf-dem-iphone-speichern/
Für alle, die lieber mit dem iPhone lesen wollen.

http://www.selfpublisherbibel.de/autoren-tipp-was-tun-wenn-ein-verlag-anklopft/
Hilfe, ein Verlag will mit mir einen Vertrag eingehen.

http://www.sturmmoewen.at/?page_id=291
Für alle, die wie ich keine Ahnung von der Herstellung eines Covers haben. Hier gibt es, fertige Cover zu kaufen. Vielleicht ist für den einen oder anderen was dabei.

http://www.selfpublisherbibel.de/social-reading-plattformen-im-vergleich-was-autoren-davon-haben/
Und noch ein Artikel von Matthias Matting.

So, für heute genug. Viel Spaß beim Lesen, schreiben und vielleicht hast ja gerade du Glück bei meinem Gewinnspiel.
Eure Tanja Neise

Advertisements

About Schreiboase

Ich blogge über das Schreiben.
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s