18. Überarbeitung und Lektor auf Gegenseitigkeit

Nach langem Hin und Her darf ich euch nun berichten, dass ich stolze Besitzerin des neuen Papyrus Autor bin. Bis ich mich in diese umfangreiche Software eingearbeitet habe, werden allerdings noch gefühlte zehn Jahre vergehen. Aber die, die meinen Blog fleißig verfolgen, haben mit Sicherheit in mir schon die Kämpferin entdeckt. Ich werde nicht aufgeben.
In der kurzen Zeit, in der ich dieses Programm nun mein Eigen nennen darf, bin ich einfach nur zufrieden. Nein, begeistert. Es ist genial. Bisher schrieb ich mit LibreOffice und einer Duden Erweiterung.
Das hat seinen Zweck erfüllt, jedoch im Laufe der Entstehung des Romans, habe ich festgestellt, dass man um einen Lektor nicht herumkommt. So habe ich mich erkundigt, wie teuer die Arbeit eines solchen ist. Leider im Moment außerhalb meines Budgets. Selbstverständlich bin ich der Meinung, dass nur ein qualitativ hochwertiges Buch veröffentlicht werden sollte. Nur woher nehmen, wenn nicht stehlen. Das war ein Grund, warum ich mich für Papyrus entschied. Nachdem ich nun eine weitere Überarbeitung mit diesem Programm durchführe, habe ich bereits eine Menge Dopplungen und sonstige Fehler gefunden, die selbst nach mehreren Testlesern nicht aufgefallen waren.
Doch, wie gesagt, um einen Lektor kommt man nicht drum herum. Ein Testleser zeigt einem nicht zwingend Textfehler auf. Ein Leser liest. Sie oder er erfasst den Text in seiner Gesamtheit und nicht einzelne Fehler. Soll derjenige auch nicht, ansonsten könnte er den Roman nicht genießen. Letztendlich bin ich der Meinung, dass durch ihn eine Beurteilung der Geschichte erfolgen sollte. Jedenfalls ist es das, was ich von einem Testleser erwarte. Also muss sich der Amateur etwas anderes einfallen lassen, um sich sicher zu sein, dass das von ihm Geschriebene gut unter die Lupe genommen worden ist. Es sei denn, er hat ein gut gefülltes Sparkonto.
Meine liebe Freundin Karina Reiß lektoriert meinen Roman und ich im Gegenzug ihren Thriller. Für diese gegenseitige Hilfe bin ich ihr unheimlich dankbar. Fürs Lektorieren und auch dafür, dass ich lektorieren darf. Der Lerneffekt ist immens. Hierüber und über Testleser hat sie einen sehr guten Artikel veröffentlicht.
Nachzulesen unter: http://karinareiss.wordpress.com/2014/04/22/warum-brauche-ich-testleser/
Dadurch habe ich eine neue Leidenschaft für mich entdeckt, denn das Lektorieren macht mir unheimlichen Spaß. Ungelogen.
Nach der Arbeit meiner Lektorin überarbeite ich nun den Roman noch einmal mit Papyrus und muss sagen, dass ich hierdurch wieder etliche Veränderungen vorgenommen habe.
Eine weitere Testleserin hat die nun fertigen ersten fünf Kapitel durch und ist begeistert. Und ich erleichtert, habe ich doch einige Passagen gekürzt. Ob es genug oder zu viel war, kann einem da ja auch wiederum nur das Feedback eines Testlesers geben. Und wie bereits im letzten Artikel erwähnt, bin ich nun zufrieden. Die nächsten Kapitel wandern nun nach und nach zu meiner Lektorin.
Mittlerweile beschäftige ich mich damit, was nach all diesen Überarbeitungen mit meinem Roman passieren soll. Soll ich es wagen, den Schritt zum Verlag bzw. Agenten zu gehen? Oder doch Selfpublishing? Zurzeit tendiere ich stark zu Letzterem. Dementsprechend verschlinge ich alles, was es an Artikeln über dieses Thema gibt. Hilfreiche Links hierfür sind weiter unten aufgeführt.
Außerdem habe ich eine ganz wunderbare Tabelle in der Zeitschrift Federwelt ( http://www.uschtrin.de/produkte/weiteres/federwelt ) entdeckt. Hier wurden die verschiedenen E-Book-Distributoren gegenübergestellt, sodass man als Autor einen Überblick erhält. Direkte Vergleiche hinsichtlich Kosten, Leistung und Honoraren werden aufgeführt. Also wer sich hierfür interessiert und die Zeitschrift noch nicht hat, sollte zugreifen. Es handelt sich hierbei um eine gute Investition.
Außerdem verbringe ich eine Menge Zeit am Rechner, die eigentlich nichts mit dem Schreiben an sich zu tun hat. Ich grübele über ein eventuelles Cover nach. Bilder entstehen und werden wieder verworfen. Und ich suche noch einen Titel für mein Buch. Gar nicht so einfach sage ich euch. Darüber werde ich dann ein anderes Mal berichten.
Wir haben die 5000 Besucher fast erreicht. So werde ich, wie versprochen, ein Gewinnspiel veranstalten. Es wird Bücher zu gewinnen geben, was sonst. Welche verrate ich, wenn die 5000 voll sind. Also abonniert den Blog, wer es noch nicht getan hat. Dadurch nehmt ihr automatisch an der Verlosung teil.
So und nun, wie immer, die Links aus den Weiten des Webs:

http://schriftzeit.de/archives/1744#schreibtipp
Warum und wie Entscheidungen des Protagonisten einen Roman besser machen. Von Waldscheidt persönlich. Im Übrigen lese ich gerade ein sehr gutes Buch von ihm. Schreib den verdammten Roman, lautet der Titel. Ein Antiratgeber.

Was du nicht willst, dass man dir tu, das füge den Figuren zu! Gelesen bei Stiftbild.
Genialer Satz. Den ich mir als Merkzettel gut sichtbar am Schreibtisch montiert habe 😉

http://wordpress.mczarnetzki.de/2012/09/29/ebooks-veroffentlichen-fragen-und-antworten/
Hier beantwortet M. Czarnetzki Fragen rund ums Veröffentlichen von Ebooks.

http://selfpublisherbibel.de/self-publishing-und-ebooks-2013-noch-mehr-spannende-zahlen/
und
http://selfpublisherbibel.de/die-umsaetze-der-self-publisher-2013-bei-amazon-co-und-andere-interessante-zahlen/
Interessante Zahlen zum Thema Selfpublishing.

http://www.lektoren.ch/verlagsadressen.php Adressen deutschsprachiger Verlage – Top 50 der Publikumsverlage.
Falls man den Weg über einen Verlag gehen möchte.

http://www.literaturcafe.de/welche-verlage-und-literaturagenten-wir-empfehlen/
http://www.dieterwunderlich.de/links_literaturagenturen.htm Ein wenig Aufklärung über Literaturagenten und eine Liste von Literaturagenturen mit Links. Oder besser doch über einen Agenten.

http://cronenburg.blogspot.de/2011/04/autoren-aufgepasst.html
Tantiemen und Rechte bei eBooks.

http://ebook-fieber.de/e-books/self-publishing-kostenlose-isbn-und-gratis-leitfaden-zur-ebook-formatierung-bei-xinxii/13103
Self-Publishing: Kostenlose ISBN und Gratis-Leitfaden zur eBook-Formatierung bei Xinxii.
http://www.literaturpassage.de/
http://www.ebooks-a-z.de/autoren-werben/
Auf beiden Seiten kann man für sein Buch werben.

http://www.mediafon.net/meldung_volltext.php3?id=498ed701b1182&akt=news_recht_archiv&view&si=524ac44ebc60f&lang=1
Selbstverlag ist kein Gewerbe.

http://www.fuer-gruender.de/wissen/existenzgruendung-planen/recht-und-steuern/rechtsform/freiberufler-werden/
Freiberufler werden.

http://selfpublisherbibel.de/autoren-tipp-buch-bei-der-deutschen-nationalbibliothek-abliefern-was-ist-zu-beachten/

http://t.co/WKJOOtSRiD
Wie veröffentliche ich auf Amazon ein Kindlebuch.

http://www.aiwia.de/ Hier habe ich mich für den Newsletter angemeldet. Sehr empfehlenswert.

http://marcusjohanus.wordpress.com/2014/03/15/5-tipps-fur-runde-figuren/
http://marcusjohanus.wordpress.com/2014/03/22/5-wege-plots-zu-brainstormen/
http://marcusjohanus.wordpress.com/2014/04/05/spannender-schreiben-mit-epischen-vorausdeutungen/
http://marcusjohanus.wordpress.com/2014/04/19/6-argumente-furs-abschreiben/
http://marcusjohanus.wordpress.com/2014/05/03/richtig-klauen-zum-spas-und-fur-den-profit-3-tipps/
Mal wieder fünf Links zum großartigen Marcus Johanus. Super Tipps. Unbedingt lesen!

So, ich denke, damit habt ihr jede Menge Lesestoff für die nächsten Tage.
Viel Spaß damit und ich hoffe, es hilft euch ein wenig.
Bis zum nächsten Mal, dann beginnt sicherlich die Verlosung unter allen Abonnenten meines Blogs.

Eure Tanja Neise

Advertisements

About Schreiboase

Ich blogge über das Schreiben.
This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to 18. Überarbeitung und Lektor auf Gegenseitigkeit

  1. Pingback: 18. Überarbeitung und Lektor auf Gegenseitigkeit | Schreiboase's Blog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s